Der Osterhase ist schon unterwegs!

Mit großen Sprüngen auf dem Weg zum Osternest, wecken unsere süßen Mümmelmänner,
traditionellen Osterlämmer, Osterkränze und Oster-Petit-Fours die Vorfreude auf die Festtage.

Für viele von uns wird das Osterfest in diesem Jahr anders sein als sonst.
Vielleicht kann es aber gerade deswegen zu dem besonderen “Hoffnungsfest Ostern” werden,
das der Theologe Dietrich Bonhoeffer in anderen dunklen Zeiten meinte.

 

Frohe Ostern wünscht LUKAS

headericons

Osterkranz

Ohne Anfang und Ende ist der Osterkranz ein Symbol für ewiges Leben. Zum traditionellen Osterfrühstück gehört der runde Hefezopf für viele einfach dazu. Unsere Variante macht eine Füllung aus Persipan und Rosinen besonders saftig. Ein bunt gefärbtes Hühnerei macht ihn auch zum echten Augenschmaus!

(Nur vom 2. bis 13. April)

Osterlamm

Das Osterlamm in Kuchenform ist eine süße Alternative für alle, die das Osterfest traditionell aber ohne Lammfleisch feiern wollen. Die kleinen Lämmchen sind aus klassischem Rührkuchenteig, überzogen mit einem Guss aus weißer oder dunkler Schokolade. Neben unserem Osterkranz ein echtes Traditionsrezept!

(Nur vom 2. bis 13. April)

Oster-Petit-Four

Die kleinen Oster-Törtchen aus Schichtbiskuit, Persipan, Aprikosenkonfitüre und Eierlikör werden mit viel Liebe von unseren Konditoren aufgetürmt und österlich verziert – perfekt zum Teilen!

(Nur vom 2. bis 13. April)

Osterhase

Osterhase

Große Sprünge in Richtung Frühling und Osternest macht unser Osterhase. Der rosinenäugige Mümmelmann aus Hefe-Quarkteig, Fruchtkonfitüre und Hagelzucker ist ein Hingucker auf dem Frühstückstisch und – einfach mit Butter bestrichen – ein toller Begleiter beim Osterausflug.

(Nur vom 2. bis 13. April)

Bärlauchbriegel

Bärlauch ist der saftig grüne Bruder des Knoblauchs und avanciert im März und April in den Leipziger Auenwäldern zum wahren Boden-Dominator. Für uns gibt es zum Auftakt in den Leipziger Frühling nichts typischeres, als den würzigen Bärlauch mit unseren Briegeln zu vermählen.

Erdbeerkörbchen

Fruchtige Frühlingsgrüße aus der LUKAS-Konditorei!
Unsere Erdbeerkörbchen sind wieder da: Die leichten Plunderteilchen füllen wir mit hausgemachter Vanillecreme und schmücken sie mit frischen Erdbeeren. Unschlagbar lecker zusammen mit einem echt guten Kaffee in unserer fair gehandelten Bio-Hausmischung!

Rhabarberkuchen

Die fruchtig-herben Rhabarberstangen sorgen für die typische erfrischende Note in unseren cremigen Rhabarberschnitten. Dazu noch eine Lipz Rhabarberschorle – so schmeckt der Frühling!

HINWEIS: CORONA-bedingt können wir in der Backstube leider gerade nur ein kleines Kuchensortiment stemmen. Wir hoffen, bald wieder Rhabarberkuchen anbieten zu können!  

Rüblikuchen

Saftig, frisch, nicht so süß und mit einer knackigen Mandel-Zucker-Kruste – so lieben wir unseren Rüblikuchen! Prominenteste Zutat ist natürlich die Möhre, aber auch Haselnüsse sind für den typischen Geschmack unentbehrlich. Das älteste überlieferte Rezept stammt aus der Schweiz um 1892.

Möhrenbrot

Nur für kurze Zeit! Pures Dinkelmehl mit hohem Vollkornanteil, Kürbis- und Sonnenblumenkerne bilden die Basis für unser Möhrenbrot. Geriebene Möhren und etwas Magerquark im Teig halten es lange saftig und frisch. Den runden Laib zieren Sonnenblumenkerne, Leinsaat und Haferflocken. Ganz ohne Weizen!

Filiale in der Nähe finden: