Sinnlich, sächsisch, süß!

Über die Sachsen sagt man, sie seien echte Süßmäuler! Wiederlegen können wir dieses Klischee nicht, wollen wir auch gar nicht. Dafür lieben wir es einfach selbst zu süß: Mit Leipziger Lerche, Sächsischen Blechkuchen und unseren süßen Evergreens wie Nussecke, Schweineohr und Flammendem Herz erliegen wir gern den süßen Seiten des Lebens…

headericons

Leipziger Lerche

Die Leipziger Lerche ist ein echtes Stück Stadtgeschichte und die berühmteste Leipziger Gebäckspezialität überhaupt. Seit bald 150 Jahren gehört das kleine Mürbeteigtörtchen zum festen Portfolio Leipziger Bäcker. Erfunden wurden sie, nachdem der sächsische König Albert die Jagd auf Lerchen 1876 offiziell verboten hatte. Jahrhundertelang war der Raum Leipzig als Hauptfanggebiet für die kleinen Singvögel berühmt gewesen. Nach dem Verbot erfanden Leipziger Bäcker bald köstlich süßen Ersatz. Unsere Leipziger Lerchen fertigen wir seit 1993 von Hand und nach hauseigenem Rezept mit einer Füllung aus Persipan und einer kandierten Kirsche – perfekt zum Kaffee und als typischstes aller Mitbringsel aus Leipzig!

Schweineohren

Die auch in Frankreich, Italien und der Schweiz bekannten Schweineohren sind ein klassisches Blätterteiggebäck aus viertourigem Blätterteig und Streuzucker. Es gibt sie klein und groß, mit und ohne Schokoladenüberzug. Unsere Schweineohren gehören mit ca. 20 cm Durchmesser zu den recht großen Exemplaren. Das macht sie ideal zum Teilen für kleine Süßmäuler und so lecker, dass sie ganz schnell verputzt sind.
Hinweis: Die kakaohaltige Fettglasur setzen wir in der kälteren Jahreszeit üppiger ein als im (Hoch-) Sommer, um unschöner Schokoladenschmelze vorzubeugen. Die Bilder zeigen Schweineohren im „Winterkleid“.

Nussecke

Ein feiner Mürbeteigboden, darauf eine dünne Schicht aus Marmelade und eine üppige, nicht zu grobe Masse aus gerösteten und karamellisierten Haselnüssen – das ist unsere Nussecke. In dunkle Fettglasur getaucht, gehört die nussig schokoladige Schnitte zu unseren absoluten Evergreens.
Hinweis: Die kakaohaltige Fettglasur setzen wir in der kälteren Jahreszeit üppiger ein als im (Hoch-) Sommer, um unschöner Schokoladenschmelze vorzubeugen. Die Bilder zeigen Nussecken im „Winterkleid“.

Flammendes Herz

Das Spritzgebäck aus Mürbeteig und zartschmelzender Nougatfüllung ist quasi die Königin der Doppelkekse. Liebevoll werden die Herzen von unseren KontitorInnen per Hand aufgespritzt und auf den Punkt gebacken. Ein großzügiger Klecks Nougatcreme vermählt schließlich je zwei Kekshälften zum Flammenden Herzen.
Hinweis: Die kakaohaltige Fettglasur setzen wir in der kälteren Jahreszeit üppiger ein als im (Hoch-) Sommer, um unschöner Schokoladenschmelze vorzubeugen. Die Bilder zeigen Flammende Herzen im „Winterkleid“.

HINWEIS: CORONA-bedingt können wir in der Backstube leider gerade nur ein limitiertes Angebot stemmen. Wir hoffen, bald wieder Flammende Herzen anbieten zu können!  

Filiale in der Nähe finden: