LUKAS & SC DHfK Straßenbahn kommt auf die Schiene Save the Date: 13.10. 13 Uhr!
12. Oktober 2021

LUKAS & SC DHfK Handball feiern gemeinsame Straßenbahngestaltung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Echtes Leipziger Handwerk auf der Schiene

LUKAS Bäcker und SC DHfK Handball stellen gemeinsame Straßenbahn vor

LUKAS Bäcker Leipzig und die Handballer des SC DHfK schickten am 13.10.2021 ihre erste gemeinsam gestaltete Straßenbahn auf die Schiene.

Auf dem frisch folierten Exemplar der Leipziger Verkehrsbetriebe heißt es ab sofort wahlweise „Angreifen!“ oder „Auszeit“. Mit diesen sportlich und zugleich auch genussförderlich gemeinten Handlungsempfehlungen geht die Partnerschaft von LUKAS Bäcker Leipzig und dem SC DHfK Handball für die Saison 2021/22 in eine neue Runde.

Zum Meet & Greet luden bei bestem Wetter LUKAS Geschäftsführer Lukas Grieser zusammen mit allen auf der Bahn abgebildeten Protagonisten, darunter SC DHfK Handball Geschäftsführer Karsten Günther, Sportkoordinator Philip Müller und die Spieler Joel Birlehm, Luca Witzke, Marc Esche und auch Lukas Binder, der allerdings nicht auf der Bahn zu sehen ist.

Gemeinsam mit Handballfreunden und LUKAS Fans wurde die Straßenbahn genau unter die Lupe genommen und signiert. Von LUKAS gab es grün-weiße Pfannkuchen und Snacks frisch aus der Backstube.

Auch dank der finanziellen Unterstützung der Leipziger Gruppe konnte die Kampagne auf der Bahn umgesetzt werden und wird in den nächsten Wochen zudem auf 50 Litfaßsäulen im Leipziger Stadtgebiet zu sehen sein.

Die Idee hinter dem Projekt erklärt Lukas Grieser, der das Leipziger Familienunternehmen LUKAS in zweiter Generation fortführt, so: „Wir wollten mit Themen arbeiten, die in ihrer Doppeldeutigkeit zum Backhandwerk und zum Handball gleichermaßen passen. Seit der Saison 2018/2019 präsentieren wir die Auszeit bei allen Heimspielen als Sponsor. Das war für uns eine gute Vorlage, denn Auszeiten braucht es nicht nur im Sport, sondern auch für die kleinen kulinarischen Genussmomente im Alltag.“

Für die Idee fanden sich schnell Freiwillige beim SC DHfK Handball, die sich für das Fotoshooting in der ARENA Leipzig mit typischen LUKAS Produkten in Szene setzen ließen. In der gemeinsamen Kampagne gönnt sich aber nicht nur Spitzensportler Luca Witzke ein Stück Eierschecke in der Umkleide oder schiebt Geschäftsführer Karsten Günther den Papierkram für einen Cappuccino beiseite. Auch das diesjährige Credo der Handballer „Angreifen, Krallen Zeigen!“ wurde für die Tür-Seite der Bahn aufgenommen:

„Wenn Philipp Müller zum Anfeuern statt der obligatorischen Klatschpappen zu Baguettes greift und Torhüter Joel Birlehm den Ball gegen ein Bauernbrot tauscht, dann nehmen wir das Handball-Motto der Saison im besten sportlichen Sinn auf und ergänzen es um das haptisch-sinnliche Moment. Denn sowohl der Handball als auch das Backhandwerk lebt von den Menschen, die etwas wahrhaftig in die Hände nehmen und sich mit Hingabe ihrer handwerklichen Profession widmen“, so Grieser.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.